Home » Testberichte » Silverlit 85612 X-UFO im Test

Silverlit 85612 X-UFO im Test

Hersteller Silverlit
Gewicht -
Maße 68,5 x 52,5 x 17 cm

Mehr Fakten »

Besonderheiten

  • Modernes Fluggerät in Ufo-Form
  • Interessante Lichteffekte
  • Für Indoor und Outdoor Flüge geeignet
  • Inklusive digitaler 4-Kanal-Funkfernsteuerung
  • Bis zu 100 Meter Reichweite (auch außerhalb der Sichtweite)
  • Stabile Karbonfaser-Fiberglas Rahmenkonstruktion
  • Gehäuse aus biegsamen EPP
  • 350 mAh NiMh Akkupack
  • Flugdauer von 5 bis 7 Minuten
  • Ladedauer 20 Minuten

Weitere Besonderheiten »

Testbericht

Bereits auf den ersten Blick verspricht der Quadrocopter Silverlit X-UFO jede Menge Flugspass. Doch nicht nur optisch hat dieses Quadcopter Modell einiges zu bieten, auch die Flugeigenschaften können sich sehen lassen. Durch die zusätzlichen Lichteffekte können mit dem Silverlit X-UFO auch bei Dunkelheit interessante Flugmanöver umgesetzt werden. Wahlweise rot oder blau blinkend wirkt der Quadrocopter dann tatsächlich wie ein kleines außerirdisches Flugobjekt.

Angetrieben wird das Silverlit X-UFO durch vier hochtourige Elektromotoren. Dank der ständigen Überwachung durch das Gyro-System erhält der Quadrocopter eine hohe Flugstabilität. Der Hersteller Silverlit wirbt bei diesem Modell zwar mit den leichten Flugeigenschaften, doch benötigten wir in unserem Quadrocopter Test eine gewisse Übungszeit, bis wir das X-UFO sicher in der Luft halten konnten. Vor allem Anfänger in diesem Bereich sollten zunächst im Innenbereich trainieren und sich mit den Eigenschaften des Quadrocopters vertraut machen. Gerade im Training erweist sich die kurze Flugzeit von gerade einmal 5 bis 7 Minuten und die verhältnismäßig lange Ladedauer von 20 Minuten als negativ. Wer sich intensiv dem Flugtraining widmen möchte, muss hier also viel Wartezeit einplanen. Gerade in der Anfangszeit kann dieser Schwachpunkt die Freude schnell trüben. Abhilfe können in diesem Fall allerdings leistungsfähigere Lithium-Akkus schaffen, die die Flugdauer auf bis zu 20 Minuten erhöhen. Diese Investition lohnt sich auch für den späteren Einsatz durchaus, wenn man bedenkt, dass sich die Flugdauer im Idealfall vervierfacht.

Der Quadrocopter verfügt zwar über eine hohe Flugstabilität, doch sollten auch erfahrene Modellflug-Piloten beim Silverlit X-UFO auf waghalsige Flugmanöver verzichten. So kann sich der Quadrocopter zum Beispiel bei extremer Schieflage auf den Kopf drehen und abstürzen. Durch den robusten Karbonfaser-Fiberglasrahmen, den Querstreben aus Carbon und dem biegsamen EPP Gehäuse übersteht der Quadrocopter Silverlit X-UFO auch kleine Abstürze oder Zusammenstöße problemlos. Das EPP Gehäuse weist eine höhere Flexibilität als Styropor auf und kann bei kleinen Beschädigungen schnell und einfach wieder geklebt werden.

Fazit

Preisgünstiger und moderner Quadrocopter mit interessanten Lichteffekten. Zwar ist das Silverlit X-UFO kein typisches Einsteiger-Modell, doch mit etwas Übung können auch Anfänger diesen Quadrocopter präzise steuern.

Bewertung

4.0 Sterne

Preis

--- €

Jetzt kaufen Kundenrezensionen Weitere Infos

Getestet von QuadroCopter Test am 2012-04-02

Bitte unterstütze unseren kostenlosen Service!